Referenzgalerie vom Malereibetrieb Botho Fernow
aus Berlin Charlottenburg / Wilmersdorf

Ladengestaltung / Sardinen.Bar



Farbgestaltungen



Holzboden Instandsetzung

unbehandelt Entfernung der Altbeschichtung Neubeschichtung

Aktiv für die Zukunft der Mierendorff-Insel

Zeitungsartikel Nachhaltige Mierendorffinsel 2030, Unternhemergemeinschaft Mierendorffinsel und Dorfwerkstatt ( Kiezbüro Mierendorff-Insel ) Eröffnung Insel-Rundweg 11.07.2015 Zeitungsartikel : Berliner Woche 19.10.2016
Wettbewerb Zukunftsstadt Berlin: Insel-Konferenz 12.03.2016, Projektvorstellung für die Umgestaltung der Spreebögen. Nachhaltige Mierendorff-Insel 2030. ( Gegen das Grau des Alltags ) Wettbewerb Zukunftsstadt Berlin: Insel-Konferenz 12.03.2016, Projektvorstellung für die Umgestaltung der Spreebögen. Nachhaltige Mierendorff-Insel 2030. ( Gegen das Grau des Alltags ) Zeitungsartikel : Berliner Woche 19.10.2016

Entwicklung von Farbkonzepten, mit einigen Farbtrends für 2017.

Vorher Konzept 1 Konzept 2 Konzept 3
Konzept 5 Konzept 6 Konzept 7 Konzept 8

Farbkonzept für Ihre Hausfassade

Vorher konzept Fertigstellung Fertigstellung

Holzfenster Reparatur

Vorher Nachher Nachher

Komplett Renovierung

Wände farblich gestaltet und Fußboden in Fliesenoptik verlegt. Wände farblich gestaltet, Fußboden Laminat verlegt und Fußleisten montiert. Wände farblich gestaltet, Fußboden Laminat verlegt und Fußleisten montiert. Schrank und Wand, Ton in Ton. Alles ist möglich.
Wände farblich gestaltet, Fußboden Laminat verlegt und Fußleisten montiert. Wände farblich gestaltet, Fußboden Laminat verlegt und Fußleisten montiert. Wände farblich gestaltet, Fußboden Laminat verlegt und Fußleisten montiert.

Restauration von Mietwohnung

vorher Die alte Tapete wurde angeweicht und abgekratzt. Die Wände und Decke wurden 2 mal glatt gesspachtelt ( Spachtelqualitätsstufe Q3 ) und geschliffen. Die Wände und Decke wurden in weiß gestrichen. Den Türen wurde die alte Schutzfolie ( Holzoptik ) wurde abgezogen. Die Türen wurden geschliffen und neu in weiß lackiert. Der Fußboden wurde mit Trittschalldämmung verlegt, darauf wurde Laminat ( Optik: Eiche ) freischwimmend verlegt und Fußleisten in Holzoptik wurden montiert. vorher Die alte Tapete wurde angeweicht und abgekratzt. Die Wände und Decke wurden 2 mal glatt gesspachtelt ( Spachtelqualitätsstufe Q3 ) und geschliffen. Die Wände und Decke wurden in weiß gestrichen. Den Türen wurde die alte Schutzfolie ( Holzoptik ) wurde abgezogen. Die Türen wurden geschliffen und neu in weiß lackiert. Der Fußboden wurde mit Trittschalldämmung verlegt, darauf wurde Laminat ( Optik: Eiche ) freischwimmend verlegt und Fußleisten in Holzoptik wurden montiert.
vorher Die alte Tapete wurde angeweicht und abgekratzt. Die Wände und Decke wurden 2 mal glatt gesspachtelt ( Spachtelqualitätsstufe Q3 ) und geschliffen. Die Wände und Decke wurden in weiß gestrichen. Den Türen wurde die alte Schutzfolie ( Holzoptik ) wurde abgezogen. Die Türen wurden geschliffen und neu in weiß lackiert. Der Fußboden wurde mit Trittschalldämmung verlegt, darauf wurde Laminat ( Optik: Eiche ) freischwimmend verlegt und Fußleisten in Holzoptik wurden montiert. vorher Die alte Tapete wurde angeweicht und abgekratzt. Die Wände und Decke wurden 2 mal glatt gesspachtelt ( Spachtelqualitätsstufe Q3 ) und geschliffen. Die Wände und Decke wurden in weiß gestrichen. Den Türen wurde die alte Schutzfolie ( Holzoptik ) wurde abgezogen. Die Türen wurden geschliffen und neu in weiß lackiert. Der Fußboden wurde mit Trittschalldämmung verlegt, darauf wurde Laminat ( Optik: Eiche ) freischwimmend verlegt und Fußleisten in Holzoptik wurden montiert.

Farbkonzept und Fertigung

Vorher Konzept :Wir helfen Ihnen, Mut zur Frabe zu machen! Das Zimmer soll an einer Wand, mit Farbe zum Hingucker werden. Dazu soll mit einer farblichen Gestaltung dem Zimmer eine elegante und symphatische Atmospähre geschaffen werden. Es wurde ein kräftiger Grünton verwendet der mit der Natur verbunden wird. Das Grün entspannt die Augen und schafft eine friedliche Atmospähre. Passt perfekt zu Möbelstücken und dessen Accessoires im Zimmer. Nachher: Wir helfen Ihnen, Mut zur Frabe zu machen! Das Zimmer soll an einer Wand, mit Farbe zum Hingucker werden. Dazu soll mit einer farblichen Gestaltung dem Zimmer eine elegante und symphatische Atmospähre geschaffen werden. Es wurde ein kräftiger Grünton verwendet der mit der Natur verbunden wird. Das Grün entspannt die Augen und schafft eine friedliche Atmospähre. Passt perfekt zu Möbelstücken und dessen Accessoires im Zimmer. Vorher
Konzept: Das Zimmer soll in den Farben der Bilder gestaltet werden und eine elegante und symphatische Atmosphäre soll geschaffen werden. Die Decke und die Wände wurden in einem eleganten neutralen Pastellton gestrichen, der Stuck und die Fußleisten wurden in weiss abgesetzt. Die Eckwand im Zimmer wurde zum optischen Hingucker durch einem kräftigen Naturgrünton und spiegelt sich in drei Zimmern wieder. Das Grün förtdert eine friedliche Ausstrahlung und vermittelt das Gefühl von Stabilität. nachher: Das Zimmer soll in den Farben der Bilder gestaltet werden und eine elegante und symphatische Atmosphäre soll geschaffen werden. Die Decke und die Wände wurden in einem eleganten neutralen Pastellton gestrichen, der Stuck und die Fußleisten wurden in weiss abgesetzt. Die Eckwand im Zimmer wurde zum optischen Hingucker durch einem kräftigen Naturgrünton und spiegelt sich in drei Zimmern wieder. Das Grün förtdert eine friedliche Ausstrahlung und vermittelt das Gefühl von Stabilität. Konzept: Farbliche Akzente setzen! Mit dem Bilderrahmeneffekt um den Kamin frablich angepasst zum grünen Bild. Wird der Kamin zum Hingucker! Um den Bilderrahmen wurden die Wände in einem Pastellton gestrichen und der Stuck wurde in weiss abgesetzt. Nachher: Farbliche Akzente setzen! Mit dem Bilderrahmeneffekt um den Kamin frablich angepasst zum grünen Bild. Wird der Kamin zum Hingucker! Um den Bilderrahmen wurden die Wände in einem Pastellton gestrichen und der Stuck wurde in weiss abgesetzt.

Farbkonzept und Fertigung

vorher Farbkonzept Das Endprodukt vorher
Farbkonzept Das Endprodukt

Wandgestaltung: Wir machen Ihre Wand zum Unikat!

Die Wand wurde im eleganten Stil, passend zum Altbau gestaltet. In der farblichen Wandgestaltung wurde eine harmonische Farbkombination gewählt. Oberhalb der Wand wurde ein weiß verwendet (kalter Ton) und die untere Wand besticht durch ein kräftig warmen erdfarbenen ähnlichen Ton (warmer Ton). Als Hingucker der Wand wurde zwischen dem Übergang der Farben eine Stuckzierleiste montiert. Diese sticht durch ihre Hochglanzlackierung wunderbar hervor und bildet eine schöne Symbiose zwischen den matten Wandfarben. Oberhalb der Wand wurde eine Bilderrahmenoptik (Schablonentechnik) hergestellt. Der Bilderrahmeneffekt (Schalblonentechnik) wurde an den Ecken ober- und unterhalb des unteren Erdbraun Tons gestaltet. Die Wand wurde im eleganten Stil, passend zum Altbau gestaltet. In der farblichen Wandgestaltung wurde eine harmonische Farbkombination gewählt. Oberhalb der Wand wurde ein weiß verwendet (kalter Ton) und die untere Wand besticht durch ein kräftig warmen erdfarbenen ähnlichen Ton (warmer Ton). Als Hingucker der Wand wurde zwischen dem Übergang der Farben eine Stuckzierleiste montiert. Diese sticht durch ihre Hochglanzlackierung wunderbar hervor und bildet eine schöne Symbiose zwischen den matten Wandfarben. Oberhalb der Wand wurde eine Bilderrahmenoptik (Schablonentechnik) hergestellt. Der Bilderrahmeneffekt (Schalblonentechnik) wurde an den Ecken ober- und unterhalb des unteren Erdbraun Tons gestaltet. Die Wand wurde im eleganten Stil, passend zum Altbau gestaltet. In der farblichen Wandgestaltung wurde eine harmonische Farbkombination gewählt. Oberhalb der Wand wurde ein weiß verwendet (kalter Ton) und die untere Wand besticht durch ein kräftig warmen erdfarbenen ähnlichen Ton (warmer Ton). Als Hingucker der Wand wurde zwischen dem Übergang der Farben eine Stuckzierleiste montiert. Diese sticht durch ihre Hochglanzlackierung wunderbar hervor und bildet eine schöne Symbiose zwischen den matten Wandfarben. Oberhalb der Wand wurde eine Bilderrahmenoptik (Schablonentechnik) hergestellt. Der Bilderrahmeneffekt (Schalblonentechnik) wurde an den Ecken ober- und unterhalb des unteren Erdbraun Tons gestaltet. Die Wand wurde im eleganten Stil, passend zum Altbau gestaltet. In der farblichen Wandgestaltung wurde eine harmonische Farbkombination gewählt. Oberhalb der Wand wurde ein weiß verwendet (kalter Ton) und die untere Wand besticht durch ein kräftig warmen erdfarbenen ähnlichen Ton (warmer Ton). Als Hingucker der Wand wurde zwischen dem Übergang der Farben eine Stuckzierleiste montiert. Diese sticht durch ihre Hochglanzlackierung wunderbar hervor und bildet eine schöne Symbiose zwischen den matten Wandfarben. Oberhalb der Wand wurde eine Bilderrahmenoptik (Schablonentechnik) hergestellt. Der Bilderrahmeneffekt (Schalblonentechnik) wurde an den Ecken ober- und unterhalb des unteren Erdbraun Tons gestaltet.
Bilderrahmeneffekt ( Schalblonentechnik ) wurde an den Ecken ober- und unterhalb des unteren Erdbraun Ton gestaltet. Oberhalb der Wand wurde ein Passepartout in Bilderrahmenoptik ( Schablonentechnik ) verwendet. Der Bilderrahmeneffekt ( Schalblonentechnik ) wurde an den Ecken ober- und unterhalb des unteren Erdbraun Ton gestaltet.

Entwicklung vom Raum- und Farbkonzepten ( 3 D )

vorher Konzept 1 Konzept 2 Konzept 3
Vorher Konzept 1 Konzept 2 Konzept 3

Entwicklung von Farbkonzepten

vorher nachher Farbkonzept vorher Farbkonzept: Als Hingucker, des Zimmers soll die Wand in einem kräftigen Rot auffallen. Das krftige Rot wirkt lebendig und wirkt lebendig. Die anderen Wände in Weiß kühlen die Atmospähre ab und es gibt eine harmonische Farbkombination.
vorher Konzept 1, das Zimmer soll Ruhe ausstrahlen, kann man perfekt mit grün Tönen schaffen! vorher Konzept 1 im Wunschton braun

Raum- und Farbgestaltung

Diese Töne lassen doch Frauenherzen höher schlagen. Diese Töne lassen doch Frauenherzen höher schlagen. Brauchen Ihre Wände einen frischen Anstrich? Wir helfen Ihnen gerne weiter!
 Als Hingucker, des Zimmers soll die Wand in einem kräftigen Rot auffallen. Das krftige Rot wirkt lebendig und wirkt lebendig. Die anderen Wände in Weiß kühlen die Atmospähre ab und es gibt eine harmonische Farbkombination. Braun vermittelt Stabilität und kann sehr behaglich wirken. Es ist die ideale Farbe für ein gemütliches Schlafzimmer Brauchen Ihre Geschäftsräume auch einen frischen Anstrich? Wir helfen Ihnen gerne weiter!!! nachher

Farbgestaltung für Kindertagesstätte

Ob in blau Oder Himmelblau Oder mit gelb
Ob mit einem kräftigen orange

Farbgestaltung für Patientenbereiche, Farbe = Medizin

Farbe Grün: - Wirkt beruhigend, - Unterstützt die regelmäßige Atmung und fördert auf natürliche Weise Entspannung und Denkvermögen. Farbe Gelb: - Macht den Geist wach und Empfangsbereit. - Stimuliert das zentrale Nervensystem und hat Einfluss auf die Organe des Körpers. Farbe Violett: - Regt beide Gehirnhälften an. - Violett fördert das logische Denken. Farbe Violett: - Regt beide Gehirnhälften an. - Violett fördert das logische Denken.

Spachtelarbeiten

Spachtelarbeit vorher Spachtelarbeit nachher 2 Spachtelgang : Wie beim ersten Spachtelgang wurde die Spachtelmasse, mit dem Airless Spritzverfahren auf die Wände und Decke aufgebracht. Die aufgebrachte Spachtelmasse wird glatt gespachtelt.
vorher Die alte Tapete wurde angeweicht und abgekratzt. Die Wände und Decke wurden 2 mal glatt gesspachtelt ( Spachtelqualitätsstufe Q3 ) und geschliffen. Die Wände und Decke wurden in weiß gestrichen. vorher Die alte Tapete wurde angeweicht und abgekratzt. Die Wände und Decke wurden 2 mal glatt gesspachtelt ( Spachtelqualitätsstufe Q3 ) und geschliffen. Die Wände und Decke wurden in weiß gestrichen.

Tapezierarbeiten

Zimmer vorher Wir stehen Ihnen gerne auch bei Fragen zur Tapetengestaltung mit unserem Farbgestaltungsprogramm kompetent zur Verfügung. Farbkonzept: Die linke Wand wurde mit einer Steintapete ( Hersteller: Rasch) gestaltet und soll der Hingucker im Raum werden. Die anderen Wände wurden mit strukturierter Glasgewebetapete gestaltet ( Hersteller: Brillux Vertico macro). Das Zimmer soll ein entspannter Ort Zum Wohlfühlen werden. Deswegen wurden die Wände in grün gestaltet, grün wirkt sehr entspannend. Die Türzargen und die Fußleisten wurden im Ton der Wandfarbe gestaltet. Oberhalb der Wand werden Stuckprofilleisten montiert und passt perfekt zur Decke. Die Decke und der Stuck werden weiß gestaltet. Die Farben im Raum passen harmonisch miteinander perfekt zusammen. Die alte Tapete wurde abgerissen. Die Wände wurden glatt Gespachtelt ( Qualitätsstufe Q4).  Die linke Wand wurde mit einer Steintapete ( Hersteller: Rasch) beklebt und ist der neue Hingucker im Raum geworden. Die anderen Wände wurden mit strukturierter Glasgewebetapete beklebt ( Hersteller: Brillux Vertico macro). Das Zimmer soll ein entspannter Ort Zum Wohlfühlen werden. Deswegen wurden die Wände in grün gestrichen, grün wirkt sehr entspannend. Die Türzargen und die Fußleisten wurden im Ton der Wandfarbe lackiert. Oberhalb der Wand wurden Stuckprofilleisten montiert und passt perfekt zur Decke. Die Decke und der Stuck wurden weiß gestrichen. Die Farben im Raum passen harmonisch miteinander perfekt zusammen.
Konzept Die alte Tapete wurde abgerissen. Die Wände wurden glatt Gespachtelt ( Qualitätsstufe Q4).  Die linke Wand wurde mit einer Steintapete ( Hersteller: Rasch) beklebt und ist der neue Hingucker im Raum geworden. Die anderen Wände wurden mit strukturierter Glasgewebetapete beklebt ( Hersteller: Brillux Vertico macro). Das Zimmer soll ein entspannter Ort Zum Wohlfühlen werden. Deswegen wurden die Wände in grün gestrichen, grün wirkt sehr entspannend. Die Türzargen und die Fußleisten wurden im Ton der Wandfarbe lackiert. Oberhalb der Wand wurden Stuckprofilleisten montiert und passt perfekt zur Decke. Die Decke und der Stuck wurden weiß gestrichen. Die Farben im Raum passen harmonisch miteinander perfekt zusammen. Die alte Tapete wurde abgerissen. Die Wände wurden glatt Gespachtelt ( Qualitätsstufe Q4).  Die linke Wand wurde mit einer Steintapete ( Hersteller: Rasch) beklebt und ist der neue Hingucker im Raum geworden. Die anderen Wände wurden mit strukturierter Glasgewebetapete beklebt ( Hersteller: Brillux Vertico macro). Das Zimmer soll ein entspannter Ort Zum Wohlfühlen werden. Deswegen wurden die Wände in grün gestrichen, grün wirkt sehr entspannend. Die Türzargen und die Fußleisten wurden im Ton der Wandfarbe lackiert. Oberhalb der Wand wurden Stuckprofilleisten montiert und passt perfekt zur Decke. Die Decke und der Stuck wurden weiß gestrichen. Die Farben im Raum passen harmonisch miteinander perfekt zusammen.

Fensterarbeiten

Mit  4 Arbeitsgängen zum langlebende Holzfenster! Treppenhausfenster
Fensterarbeiten Fensterarbeiten Gartenhaus nachher

Fensterarbeiten 2

Fensterrestauration Fensterrestauration der Treppenhausfenster Das Fenster strahlt in neuem Glanz!!! Das Fenster wurde neu verkittet und das Holz wurde vierfach beschichtet. Das Fenster strahlt in neuem Glanz!!! Das Fenster wurde neu verkittet und das Holz wurde vierfach beschichtet.

Restauration von Holzfenstern

Holzfenster vorm bearbeiten. Holzfenster geschliffen und bereit zur 4 fach Beschichtung. Dazu wird das Fenster neu verkittet und versiegelt. Holzfenster vorm bearbeiten. Holzfenster geschliffen und bereit zur 4 fach Beschichtung. Dazu wird das Fenster neu verkittet und versiegelt.
Holzfenster vorm bearbeiten. Holzfenster geschliffen und bereit zur 4 fach Beschichtung. Dazu wird das Fenster neu verkittet und versiegelt. Die Holzfenster strahlen im neuen Glanz!!! Die Holzfenster strahlen im neuen Glanz!!!

Restauration von Holztüren

vorher vorher Die Tür wurde geschliffen und ist fertig für den neuen Lackaufbau. Die Tür wurde geschliffen und ist fertig für den neuen Lackaufbau.
Die Türen strahlen im neuen Glanz. Die Türen strahlen im neuen Glanz.

Holz, aus alt machen wir neu für Sie!

vorher vorher Das Holz strahlt neu in einer Lasurtechnik.

Restauration von Drachenboottrommel

Ist von Ihrem Drachenboot die Trommel in die Jahre gekommen? Wir helfen Ihnen gerne weiter! Der Trommel wurde der alte Lack abgeschiffen. Die Trommel ist grundiert und bereit zum spachteln! Die Trommel wurde grundiert und Unebenheiten, sowie Risse im Holz wurden verspachtelt.
Die Trommel wurde zwischen geschliffen und grundiert. Die Drachenboottrommel, strahlt im neuen Glanz! Die Trommel wurde in den Vereinsfarben gestaltet. Der obere Kranz der Trommel wurde in einer Holzimitation gestaltet. Die Drachenboottrommel, strahlt im neuen Glanz! Die Trommel wurde in den Vereinsfarben gestaltet. Der obere Kranz der Trommel wurde in einer Holzimitation gestaltet. Die Drachenboottrommel, strahlt im neuen Glanz! Die Trommel wurde in den Vereinsfarben gestaltet. Der obere Kranz der Trommel wurde in einer Holzimitation gestaltet.

Fußbodenarbeiten

vorher Wir helfen auch bei der Planung, Ihres Fußbodens weiter. Fußbodenarbeiten: Trittschalldämmung verlegt und Laminat frei schwimmend verlegt. Holzfußleisten moniert und Weiß lackiert. Fußbodenarbeiten: Trittschalldämmung verlegt und Laminat frei schwimmend verlegt. Holzfußleisten moniert und Weiß lackiert.
Fußbodenarbeiten: Trittschalldämmung verlegt und Laminat frei schwimmend verlegt. Holzfußleisten moniert und Weiß lackiert. Fußbodenarbeiten: Holzfußleisten montiert und Weiß lackiert. Fußbodenarbeiten: Holzfußleisten montiert und Weiß lackiert. Fußbodenarbeiten: Holzfußleisten montiert und Weiß lackiert.

Fußbodenarbeiten

Trittschaldämmung wurde verlegt und das neue Laminat im Ahorndesign wurde verlegt. Passend im Design des Laminats wurden die Fußleisten montiert. Trittschaldämmung wurde verlegt und das neue Laminat im Ahorndesign wurde verlegt. Passend im Design des Laminats wurden die Fußleisten montiert. Trittschalldämmung verlegt, Laminat verlegt und Fußleisten montiert. Trittschalldämmung verlegt, Laminat verlegt und Fußleisten montiert.
Trittschalldämmung verlegt, Laminat verlegt und Fußleisten montiert. vorher Der alte Teppich ist raus. Der Fußboden, ist bereit für den neuen Lamiantboden.

Fussbodenarbeiten

Trittschalldämmung verlegt, Laminat verlegt und Fußleisten montiert. Trittschalldämmung verlegt, Laminat verlegt und Fußleisten montiert. Trittschalldämmung verlegt und Laminat in Mamoroptik verlegt. Trittschalldämmung verlegt und Fertigparkett verlegt.
Laminat verlegt im Ahorndesign Fußbodenarbeiten: Teppich neu verlegt und Holzfußleisten montiert und Weiß lackiert.

Vespa Restauration, Baujahr 1986

Die Vespa wurde in einer Oxidationstechnik ( Kupfer mit grüner Patina) veredelt. Die Vespa wurde von Michael Fernow in liebevoller Arbeit veredelt und wurde das Hochzeitsgeschenk für seine Ehefrau. Die Vespa wurde in einer Oxidationstechnik ( Kupfer mit grüner Patina) veredelt. Die Vespa wurde von Michael Fernow in liebevoller Arbeit veredelt und wurde das Hochzeitsgeschenk für seine Ehefrau. Die Vespa wurde in einer Oxidationstechnik ( Kupfer mit grüner Patina) veredelt. Die Vespa wurde von Michael Fernow in liebevoller Arbeit veredelt und wurde das Hochzeitsgeschenk für seine Ehefrau. Die Vespa wurde in einer Oxidationstechnik ( Kupfer mit grüner Patina) veredelt. Die Vespa wurde von Michael Fernow in liebevoller Arbeit veredelt und wurde das Hochzeitsgeschenk für seine Ehefrau.
Die Vespa wurde in einer Oxidationstechnik ( Kupfer mit grüner Patina) veredelt. Die Vespa wurde von Michael Fernow in liebevoller Arbeit veredelt und wurde das Hochzeitsgeschenk für seine Ehefrau. Die Vespa wurde in einer Oxidationstechnik ( Kupfer mit grüner Patina) veredelt. Die Vespa wurde von Michael Fernow in liebevoller Arbeit veredelt und wurde das Hochzeitsgeschenk für seine Ehefrau. Die Vespa wurde in einer Oxidationstechnik ( Kupfer mit grüner Patina) veredelt. Die Vespa wurde von Michael Fernow in liebevoller Arbeit veredelt und wurde das Hochzeitsgeschenk für seine Ehefrau. Die Vespa wurde in einer Oxidationstechnik ( Kupfer mit grüner Patina) veredelt. Die Vespa wurde von Michael Fernow in liebevoller Arbeit veredelt und wurde das Hochzeitsgeschenk für seine Ehefrau.

Rost und Oxidationstechnik ( Kupfer mit grüner Patina und Bronzemit blauer Patina ) 1

neutral Rosttechnik Bronze mit blauer Patina Kupfer mit grüner Patina
Bronze und Kupfer Stuckrosette Kupfer mit grüner Patina Gipslöwe in Bronze mit blauer Patina Gipslöwe in Bronze mit blauer Patina

Rost und Oxidationstechnik ( Kupfer mit grüner Patina und Bronze mit blauer Patina ) 2

Gipsengel neutral Gipsengel in Kupfer mit grüner Patina Gipsengel in Kupfer mit grüner Patina Gipsengel neutral
Gpisengel in Kupfer mit grüner Patina Gipsengel in Bronze mit blauer Patina Gipsbüste Wilhelm der 1 neutral Gipsbüste Wilhelm der 1 in Bronze mit blauer Patina

Rost und Oxidationstechnik ( kupfer mit grüner patina und bronze in blauer patina ) 3

Stuckmontage und veredelt in kupfer mit grüner Patina. Dazu die Decke und Wände in Ton in Ton ( Mintgrün ) ,bilden eine perfekte harmonische Farbkombination.

Illusionsmalerei



Spezielle Wünsche und Illusionsmalerei


Spalier mit Efeu Spalier mit Efeu Spalier mit Efeu

Stuckarbeiten 1

Decke und Stuck in weiß gestrichen.

Stuckarbeiten 2

Stuckrosette Kupfer mit grüner Patina Stuckmontage und veredelt in kupfer mit grüner Patina. Dazu die Decke und Wände in Ton in Ton ( Mintgrün ) ,bilden eine perfekte harmonische Farbkombination. Stuckmontage und veredelt in kupfer mit grüner Patina. Dazu die Decke und Wände in Ton in Ton ( Mintgrün ) ,bilden eine perfekte harmonische Farbkombination.

Stuckarbeiten 3



Kalkpresstechnik

Pigmentfarben Kalkpresstechnik: für ein sauberes Raumklima. Fossiler Mamor mit eingespachtelter französische Lilie. In harmonischer Farbkombination, in Gelb und Grau. Farbkonzept : Das Zimmer soll zum entspannen sein, deswegen wurden die Wände an Strandurlaub gestaltet. Die Wände wurden in einem Sandton gestaltet. Als Hingucker des Zimmers soll eine Kalkpresstechnik im Mamordesign und im Farbton blau (glasklares Meerwasser) gestaltet werden.
Fertigung: Hals Hingucker des Zimmers wurde eine Kalkpresstechnik im Mamordesign an die Wand gespachtelt. Fertigung: Hals Hingucker des Zimmers wurde eine Kalkpresstechnik im Mamordesign an die Wand gespachtelt. Technik mit Silbereffekt

Vergoldung



Glasmalerei



Schablonentechnik

Zimmerrenovierung:  Im Zimmer wurden die Wände neu tapeziert, die Decke wurde glatt gespachtelt und zur Rissüberbrückung der Decke würde ein Glasgewebe eingebettet. Die Wände wurden Weiß geschrichen und die Decke wurde harmonisch in einem zarten Grünton gestrichen. Eine Schablonentechnik dient als Hingucker im Zimmer. Nach Wunsch zu geschnittene Schablone ( Rose). Ausführung: zweifarbig, mit Licht und Schatteneinwirkung. Eine Schablonentechnik dient als Hingucker im Zimmer. Nach Wunsch zu geschnittene Schablone ( Rose). Ausführung: zweifarbig, mit Licht und Schatteneinwirkung. Oberhalb der Wand wurde ein Passepartout in Bilderrahmenoptik ( Schablonentechnik ) verwendet. Der Bilderrahmeneffekt ( Schalblonentechnik ) wurde an den Ecken ober- und unterhalb des unteren Erdbraun Ton gestaltet. Bilderrahmeneffekt ( Schalblonentechnik ) wurde an den Ecken ober- und unterhalb des unteren Erdbraun Ton gestaltet.
Schablonentechnik, unterhalb des Stucks dient als optische Verzierung und ist ein absoluter Hingucker.( Schablonentechnik Blumenranken )

Tür- und Holzarbeiten

Tür in Weiß lackiert ( Hochglanzlack ) Haustür in Kreuzberg Fußleisten und Türzarge Ton in Ton mit der Wand. Holzarbeiten
Wandschrank in Weiß lackiert ( Hochglanzlack ) Tür in Weiß lackiert ( Hochglanzlack )

Holzarbeiten



Treppenhausarbeiten



Treppenhausarbeiten



Fassadenarbeiten

Brauch Ihre Fassade im nächsten Jahr einen neuen Anstrich? Wir helfen Ihnen gerne weiter! vorher nachher nachher Fassadenarbeit vorher
Fassadenarbeit nachher Fassadenarbeit vorher Fassadenarbeit nachher Ladenfassade

Beschichtung von Metal

Ist Ihr Tor auch in die Jahre gekommen? Wir helfen weiter!!! Tor wird behandelt Das Tor strahlt im neuem Glanz!!!!

3. Kaiserin-Augusta-Cup 2014 Drachenbootrennen am 23.08.2014

Wir sind aktiv in der Unternehmergemeinschaft auf der Mierendorff- Insel Wir sind aktiv in der Unternehmergemeinschaft auf der Mierendorff- Insel Drachenbootteam Panther 2014